, Scheidegger Jürg

Alternierende Obhut als Regel

Ein interessanter Artikel des Tages-Anzeiger über zwei wegweisende Bundesgerichts-Entscheide

Heute vor gut 13 Jahren hatten wir zusammen mit anderen Organisationen die schweizerische Vereinigung für gemeinsame Elternschaft (GeCoBi) gegründet und mit einem Pressecommunique die Praxis gerügt, bei einer Trennung die Kinder nur einem der beiden Eltern in Obhut zu geben.

Unser Einsatz hat sich gelohnt: Die gemeinsame Sorge wurde am 1.1.2014 eingeführt. Die alternierende Obhut als vom Gericht auf Antrag zu prüfende Option am 1.1.2017. Letztes Jahr hatten wir eine Broschüre gestaltet und breit gestreut um die alternierende Obhut beliebt zu machen. Zu unserer Genugtuung hat das Bundesgericht nun die alternierende Obhut zum Regelfall gemacht…

Artikel von Claudia Blumer im Tages-Anzeiger vom 11.12.2020 (pdf)